Chor der Oper Leipzig

Biografie

Mit der Gründung des Leipziger Stadttheaters zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde erstmals ein berufsmäßiger Opernchor in Leipzig geschaffen. Bei der Eröffnung der Neuen Oper im Jahre 1960 erhielt der Opernchor seine heutige Struktur mit einer Stärke von 69 Chormitgliedern. Von diesem Zeitpunkt an arbeitete der Chor mit Dirigenten wie Franz Konwitschny, Paul Schmitz, Vaclav Neumann und Kurt Masur zusammen. Sie und der damalige Chordirektor Andreas Pieske, der den Chor 30 Jahre leitete, legten den Grundstein für die jetzige Qualität.

Termine

    • Giacomo Puccini
    • Wiederaufnahme

    Tosca

    Oper Sa 01.10.22 | 19:00 | Opernhaus
    • Giuseppe Verdi
    • Wiederaufnahme

    La traviata

    Oper So 02.10.22 | 17:00 | Opernhaus
    • Giacomo Puccini

    Tosca

    Oper Mi 05.10.22 | 19:30 | Opernhaus
    • Giacomo Puccini

    Tosca

    Oper Fr 07.10.22 | 19:30 | Opernhaus
    • Giuseppe Verdi

    La traviata

    Oper Sa 08.10.22 | 19:00 | Opernhaus
    • Giacomo Puccini

    Tosca

    Oper So 16.10.22 | 17:00 | Opernhaus
    • Albert Lortzing
    • Premiere

    Undine

    Oper Sa 29.10.22 | 19:00 | Opernhaus

    Alle Vorstellungen mit Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

    Unterstützt durch
    • Giuseppe Verdi

    La traviata

    Oper So 30.10.22 | 17:00 | Opernhaus
    • Giacomo Puccini

    Tosca

    Oper Mo 31.10.22 | 17:00 | Opernhaus
    • Albert Lortzing

    Undine

    Oper Fr 04.11.22 | 19:30 | Opernhaus

    Alle Vorstellungen mit Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

    Unterstützt durch