Oper

Solen Mainguené

SOLEN MAINGUENÉ

Biografie

Geboren in Orange, Frankreich. Studium am Peabody Conservatory in Baltimore und der Opernklasse des Mozarteum Salzburg. 2013 Mitglied des internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg. Anschließend Ensemblemitglied dort. Partien u.a. Micaela in »Carmen«, Musetta und Mimì in »La Bohème«, 1. Dame in »Die Zauberflöte«, Violetta in »La Traviata«, Antonia in »Hoffmanns Erzählungen«, Liú in »Turandot«, Tatjana in »Eugen Onegin«, Blumenmädchen in »Parsifal«, Friedensbote in »Rienzi« oder Rosalinde in »Die Fledermaus«. Zu Gast u.a. an den Theatern in Halle und Aachen, der Staatsoper Hannover, dem Badischen Staatstheater Karlsruhe, den Theatern Freiburg und Gelsenkirchen, der Opéra Grand Avignon, der Opéra Reims, der Opéra de Clermont-Ferrand, der Danisch National Opera oder der Malmö Opera. Konzertant Zusammenarbeit u.a. mit den Hamburger Philharmonikern, dem Prag Philharmonic Orchestra oder dem Latvian National Orchestra. Mit der Spielzeit 2022/23: Ensemblemitglied der Oper Leipzig.