Leipziger Ballett

Cayetano Soto

Cayetano Soto

Biografie

Geboren in Spanien, erhielt Cayetano Soto seine Tanzausbildung am Institut del Teatre seiner Heimatstadt Barcelona und am Koninklijk Conservatorium in Den Haag. Erste Engagements führten ihn zu »IT.Dansa« sowie zum »Ballett Theater München« unter der künstlerischen Leitung von Philip Taylor, für welches er verschiedene Arbeiten schuf. Seit 2005 ist Cayetano Soto freischaffender Choreograph und arbeitete u.a. mit dem dem Stuttgarter Ballett, dem Ballett Flandern, dem »Balé da Cidade de Sao Paulo«, »Les Ballets Jazz de Montréal«, der »Gauthier Dance Company«, der »Companhia Nacional de Bailado«, dem Perm Opera and Ballet Theater, und dem »Northwest Dance Project« in Portland.

Seit 2009 verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit mit dem »Aspen Santa Fe Ballet« und dem »Introdans Ensemble voor de Jeugd«. Ebenfalls im Jahr 2009 entstand die Choreografie »Carmen« für das Ballett Dortmund, welche 2010 auch am Národní Divadlo Brno gezeigt wurde.
Cayetano Soto ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, so erhielt er 2006 für sein Ballett »24FPS« den 1. Preis beim Choreografie-Wettbewerb des Königlichen Balletts Flandern. Sein Ballett »Canela fina« wurde 2008 von der brasilianischen Zeitung »Folha de Sao Paulo« als beste Tanzproduktion des Jahres gewählt und im Jahr 2011 wurde er für seine Choreografie »Uneven« für den russischen Golden-Mask-Award nominiert.
Neu an der Oper Leipzig in der Spielzeit 2023/24: Choreographie, Bühne und Kostüme für »Peter I. Tschaikowski«.

Termine

    • Cayetano Soto / Peter I. Tschaikowski

    Peter I. Tschaikowski

    Leipziger Ballett So. 17.03.2024 | 17:00 | Opernhaus

    Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

    • Cayetano Soto / Peter I. Tschaikowski

    Peter I. Tschaikowski

    Leipziger Ballett Sa. 23.03.2024 | 19:00 | Opernhaus

    Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

  • Peter I. Tschaikowski

    Leipziger Ballett So. 23.06.2024 | 17:00 | Opernhaus

    Leipziger Ballett | Internationales Ballettfestival »Leipzig tanzt!«

    Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer