Musikalische Komödie

Andrea Danae Kingston

Andrea Danae Kingston

Biografie

Geboren in Australien. Studium an der Ballettschule der Wiener Staatsoper. Erstes Engagement als Tänzerin beim Ballett Schindowski in Gelsenkirchen. Als Tänzerin Gastengagements u.a. an der Komische Oper Berlin, Staatsoper Hannover, am Staatstheater am Gärtnerplatz, Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus Hamburg, der Oper Graz, am Landestheater Linz, am Royal Opera House, Teatro Verdi und Opéra de Lille. Als choreografische Assistentin Zusammenarbeit mit Melissa King bei den Bad Hersfelder Festspielen und in St. Gallen, Schweiz. 2009 Debüt als Choreografin am Staatsoperettenhaus Dresden mit der Europapremiere von Gershwins »Pardon My English«. Seitdem Choreografien an zahlreichen Bühnen in ganz Deutschland in den Sparten Musical, Oper, Operette und Sprechtheater. Zusammenarbeit mit Stefan Huber bei »Märchen im Grandhotel« (Staatsoper Hannover), Felix Seiler bei »Chicago« (Stadttheater Bremerhaven) und mit Hendrik Müller in Kurt Weills »Street Scene« (Theater Münster). Gastdozentin im Fachbereich Darstellende Kunst an der Universität der Künste Berlin und Dozentin an der Opernakademie Berlin. 2021 Stipendiatin der DIS-TANZ-SOLO Künstlerförderung. An der Musikalischen Komödie 2021/22 Choreografie zu »Me and My Girl«.