Amelie Petrich

Biografie

2023/24 – Papagena in »Die Zauberflöte«

HEIMAT – Hagen

STIMMFACH – Sopran

STUDIUM – Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim

WICHTIGE DIRIGENTINNEN / DIRIGENTEN – Dan Ettinger, Fabrice Bollon, Florian Ludwig, Lukasz Borowicz, Antony Hermus, Michael Helmrath

WICHTIGE REGISSEURINNEN / REGISSEURE – Kirsten Harms, Ingo Kerkhof, Alexander Schulin, Anette Wolf

FESTENGAGEMENT – 2017-2018 am Theater Freiburg (Opernstudio), 2018-2022 Ensemblemitglied am Theater Nordhausen

ZU GAST – Nationaltheater Mannheim, Theater Freiburg, Theater Hagen, Stadttheater Giessen, Osterfestspiele Baden-Baden, Theater Münster

WICHTIGE PARTIEN – Gretel in »Hänsel und Gretel«, Adele in »Die Fledermaus«, Adina in »Elisir d’Amore«, Despina in »Cosi fan tutte«, Pamina in »Die Zauberflöte«, Julia in »Der Vetter aus Dingsda«, Fee in »Cendrillon«, Anna Reich in »Die lustigen Weiber von Windsor«, Zanetta in »Die Prinzessin von Trapezunt«

EHRUNGEN / PREISE – Finalistin beim Richard Strauss Wettbewerb 2018 in München, Finalistin beim Louis Spohr Wettbewerb 2015, Stipendiatin von »Yehudi Menuhin Live-Music-Now«

CD – Seelenübervoll

LINK Homepageamelie-petrich.de

Termine

    • Wolfgang Amadeus Mozart

    Die Zauberflöte

    Oper Sa. 16.03.2024 | 19:00 | Opernhaus

    Einführung 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer