Junge Oper Leipzig

Mit der Klasse

None

VOR- UND NACHBEREITUNG EINES THEATERBESUCHES

Wir bieten Schülerinnen und Schülern altersgenmäße Stückeinführungen, einen Blick hinter die Kulissen und Workshops zu ausgesuchten Inszenierungen an. Unser Angebot erstellen wir individuell für Ihre Klasse, egal ob in der Schule oder im Theater. Außerdem empfehlen wir den Besuch der Werkstatt-Veranstaltungen vor allen Premieren, die immer auch mit einer öffentlichen Probe verbunden sind.

Nach einem Vorstellungsbesuch können Veranstaltungen in Form von Nachgesprächen, Begegnungen mit Beteiligten der Produktion oder vertiefenden Workshops gebucht werden.

PROBENBESUCHE

In Verbindung mit dem Besuch der entsprechenden Vorstellung ermöglichen wir einen Einblick in den Entstehungsprozess einer Produktion vor deren Premiere.

PREMIERENKLASSE

Als Premierenklasse können die Schüler und Schülerinnen einer Klasse am Entstehungsprozess einer Oper oder eines Musicals teilhaben. Sie erleben unmittelbar, wie aus einer Idee eine Konzeption, wie aus der Konzeption die ersten Entwürfe werden, wer diese umsetzt und welche Berufe dabei zusammenwirken. Im Unterricht befassen die Schülerinnen und Schüler sich – auch fächerübergreifend – mit dem Stoff, dem Komponisten, der Musik etc. Sie können bei Proben dabei sein, mit Darstellern, dem Dramaturgen und dem Regisseur sprechen und sich in Workshops aktiv mit dem Stück auseinandersetzen. Möglich ist die Erarbeitung von Beiträgen für die Internetseite, die Mitwirkung am Programmheft, etc.

HINTER DEN KULISSEN

Wir ermöglichen Schulklassen, Musiktheater an einem ungewöhnlichen Lernort zu erkunden. Bei unseren Hausführungen stehen die verschiedensten Theaterberufe ebenso im Mittelpunkt wie das Zusammenwirken aller Teilbereiche des Gesamtapparates Musiktheater.

BESUCH DER THEATERWERKSTÄTTEN

Bei uns findet die Berufskunde mitten im Arbeitsalltag statt. Ein Besuch in den Theaterwerkstätten eröffnet Schülerinnen und Schülern ab der 7. Klasse Einblicke in die handwerklichen Berufe hinter den Kulissen.

INSTRUMENTENKUNDE MIT DEM ORCHESTER DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE

Die Mitglieder des Orchesters der Musikalischen Komödie zeigen für Gruppen ab 15 Personen die Vielfalt und Möglichkeiten ihrer Instrumente auf.

MOBILE PRODUKTIONEN

»Adna ist neu«

Ein Ballett im Klassenzimmer für Grundschulklassen

Adna ist neu, neu an der Schule und gleich wird sie ihre neue Klasse kennenlernen. Und sie ist sehr aufgeregt. Wie werden die anderen Kinder auf sie reagieren? »Adna ist neu« ist ein Tanzstück, das speziell für die Aufführung in einem Klassenzimmer konzipiert ist. Die anwesende Grundschulklasse wir mit einbezogen, indem sie sich selbst, nämlich Adnas neue Klasse, spielt. Ein Nachgespräch rundet die Vorstellung ab. Termine auf Anfrage.

»Knusper, knusper, knäuschen«

Ein mobiles Operngastspiel für Grundschulen

Unsere gekürzte Fassung der Oper »Hänsel und Gretel« reist als Produktion zusammen mit den Solisten des Opernensembles und Musikerinnen und Musikern des Gewandhausorchesters an Schulen des Leipziger Umlands. Interessierte Schulen können sich bei uns bewerben.

Christina Geißler

Musiktheaterpädagogin, Dramaturgin für Kinder und Jugend
Tel + 49 (0)341 - 12 61 313
Fax + 49 (0)341 - 12 61 349
christina.geissler@oper-leipzig.de

ROMY SARAKACIANIS

Musiktheaterpädagogin
Tel + 49 (0)341 - 12 61 248
Fax + 49 (0)341 - 12 61 349
romy.sarakacianis@oper-leipzig.de