Architektur

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof

© Kirsten Nijhof
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das Opernhaus am Augustusplatz, gesehen von der Fotografin Kirsten Nijhof.

 
  • Außengestaltung

  • Innengestaltung

  • Das Lichtkonzept

  • Der Zuschauerraum

 

Geschichte der Oper Leipzig

Das Opernhaus ist die Spielstätte der Oper Leipzig für Oper und Leipziger Ballett und steht in der Tradition von mittlerweile fast 325 Jahren Musiktheaterpflege in Leipzig.

  • 2011

  • 2009

  • 2007

  • 2001

  • 1991

  • 1990

  • 1960

  • 1943

  • 1930

  • 1878

  • 1868

  • 1766

  • 1693

Das heutige Opernhaus am Augustusplatz, 1960 als einziger Opernneubau der DDR eröffnet und inzwischen unter Denkmalschutz stehend, besticht als geschlossenes Gesamtkunstwerk der Architektur und Innenraumgestaltung der 50er-Jahre. Der trapezförmige Zuschauerraum in Form eines Einrangtheaters bietet 1273 Sitzplätze. Er besticht durch eine ausgezeichnete Akustik. Von jedem Platz aus ergeben sich hervorragende Sichtmöglichkeiten.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261