Leipziger Ballett

Soto / Scholz / Schröder

Uneven | Zweite Symphonie | Klarinettenkonzert

Ticket kaufen
Stückinfos

3- teiliger Ballettabend | Choreografien von Cayetano Soto, Uwe Scholz und Mario Schröder

Einführung 17:15 Uhr im Konzertfoyer | Publikumsgespräche im Anschluss

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir zum ersten Mal.
Man nennt das auch: Premiere.

Ein Ballett-Abend über 150 Jahre Musik-Geschichte.
Die Tänzer tanzen Ballette
von 3 wichtigen Künstlern.
Am Anfang geht es um Uwe Scholz.
Uwe Scholz hat Tänze für das Ballett gemacht.
Er war Ballett-Direktor und Choreograf.
Uwe Scholz konnte das Besondere aus der Musik
immer sehr gut auch im Tanz zeigen.

Ein Ballett von Uwe Scholz war für ein Musik-Stück
von Felix Mendelssohn Bartholdy.
Das Musik-Stück heißt: Zweite Symphonie.
Beim Ballett-Abend gibt es die Zweite Symphonie
mit dem Ballett von Uwe Scholz.

Danach geht es um Mario Schröder.
Er ist Ballett-Direktor und Chef-Choreograf
vom Leipziger Ballett.
Ein Ballett von Mario Schröder ist
für ein Musik-Stück von Aaron Copland.
Das Musik-Stück ist für das Instrument Klarinette.
Das Musik-Stück heißt: Klarinettenkonzert.

Früher haben viele Menschen gesagt:
Aaron Copland macht keine gute Musik.
Aber das Klarinettenkonzert ist heute sehr beliebt.
Viele Musiker spielen dieses Musik-Stück.
Beim Ballett-Abend gibt es das Klarinettenkonzert
mit dem Ballett von Mario Schröder.

Danach geht es um Cayetano Soto.
Er ist Choreograf aus Spanien.
Seine Ballette waren schon an vielen Theatern.
Zum Beispiel:
  • Am Stuttgarter Ballett
  • Am Ballett Zürich
  • Am Nederlands Dans Theatre
Beim Ballett-Abend gibt es ein besonderes Ballett
von Cayetano Soto.
Das Ballett heißt: Uneven.
Das Ballett ist für Musik von heute.
Darum ist es ganz anders,
als die anderen Ballette von diesem Abend.

Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.

Besetzung

Leitung

Dirigent Matthias Foremny, Choreografie, Bühne, Kostüm, Licht Uwe Scholz, Choreografie Mario Schröder, Licht Seah Johnson, Licht Michael Röger, Leipziger Ballett, Gewandhausorchester

Matthias  Foremny
Matthias Foremny Dirigent
Uwe Scholz
Uwe Scholz Choreografie, Bühne, Kostüm, Licht
Mario Schröder
Mario Schröder Choreografie
Michael Röger
Michael Röger Licht