© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof

Oper

Salome

Richard Strauss

Ticket kaufen
Stückinfos

Musikdrama in einem Aufzug | Text vom Komponisten nach Oscar Wildes Drama »Salome« (1891) in deutscher Übersetzung (1903) von Hedwig Lachmann | In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln | Spieldauer ca. 1 3/4 Stunden | Keine Pause

Beschreibung

Musik-Drama in einem Aufzug

Text und Musik: Richard Strauss

Nach einer Idee von Oscar Wilde und der deutschen Übersetzung von Hedwig Lachmann

Sprache: Deutsch

Übertitel: Deutsch und Englisch

 

Salome ist eine Prinzessin.

Sie hat eine sehr reiche Familie.

Die Familie kann viel bestimmen im Land.

Die Familie hält sich selbst nicht an Regeln.

Geld und Spaß sind wichtiger.

 

Jochanaan glaubt an Gott.

Er ist sehr gläubig.

Er findet nicht gut,

was die Familie von Salome macht.

Und er sagt das auch laut.

Darum ist er nun im Gefängnis.

Salome trifft Jochanaan.

Sie will eine Liebes-Beziehung mit ihm.

Aber Jochanaan will das nicht.

Salome ist sehr enttäuscht.

Sie bekommt sonst immer, was sie will.

Salome entscheidet darum: Jochanaan soll sterben.

Christoph Gedschold
Christoph Gedschold Musikalische Leitung
Aron Stiehl
Aron Stiehl Inszenierung
rosalie
rosalie Bühne, Kostüme
Michael Röger
Michael Röger Licht
Elisabeth Kühne
Elisabeth Kühne Dramaturgie
Karin Lovelius
Karin Lovelius Herodias
Annemarie Kremer
Annemarie Kremer Salome
Yaije Zhang
Yaije Zhang Ein Page der Herodias
Brenden Gunnell
Brenden Gunnell Herodes
Tuomas Pursio
Tuomas Pursio Jochanaan
Sven Hjörleifsson
Sven Hjörleifsson Narraboth
Alvaro Zambrano
Alvaro Zambrano 2. Jude
Rouwen Huther
Rouwen Huther 3. Jude
Martin Petzold
Martin Petzold 4. Jude
Sejong Chang
Sejong Chang 5. Jude
Vikrant Subramanian
Vikrant Subramanian Ein Kappadozier
Einar Dagur Jónsson
Einar Dagur Jónsson 2. Nazarener
Randall Jakobsh
Randall Jakobsh 1. Soldat