Leonardo Capalbo, Vittorio Vitelli © Tom Schulze
Sebastian Wartig, Vittorio Vitelli, Herrenchor Oper Leipzig © Tom Schulze

Oper

Rigoletto

Giuseppe Verdi

Ticket kaufen
Stückinfos

Oper in drei Akten | Text von Francesco Maria Piave nach dem Versdrama »Le roi s’amuse« (1832) von Victor Hugo | In italienischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln | Spieldauer ca 3 Stunden | Zwei Pausen

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir öfter
Man nennt das auch: Repertoire.
Das spricht man: Re-per-twar.

Rigoletto ist Hof-Narr bei einem Herzog.
Ein Hof-Narr macht Witze und ist lustig.
Der Hof-Narr muss tun, was der Herzog ihm sagt.

Dann will der Herzog die Tochter von Rigoletto
als Geliebte haben.
Rigoletto will das nicht.
Er versucht alles, um das verhindern.
Christoph Gedschold
Christoph Gedschold Dirigent
Anthony Pilavachi
Anthony Pilavachi Inszenierung
Michael Röger
Michael Röger Licht
Alexander Stessin
Alexander Stessin Einstudierung Chor
Christian Geltinger
Christian Geltinger Dramaturgie
Bianca Tognocchi
Bianca Tognocchi Gilda
Dorothee Schlemm-Gál
Dorothee Schlemm-Gál Giovanna
Albertina Del Bo
Albertina Del Bo Gräfin Ceprano
Sandra Janke
Sandra Janke Maddalena
Abenaa Prempeh
Abenaa Prempeh Page
Kyungho Kim
Kyungho Kim Herzog
Devid Cecconi
Devid Cecconi Rigoletto
Martin Hässler
Martin Hässler Graf von Monterone
Jean-Baptiste Mouret
Jean-Baptiste Mouret Graf Ceprano
Fredrik Essunger
Fredrik Essunger Marullo
Alvaro Zambrano
Alvaro Zambrano Borsa
Randall Jakobsh
Randall Jakobsh Sparafucile
Frank Wernstedt
Frank Wernstedt Gerichtsdiener