Tobias Schabel

Biografie

Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Mitglied des Opernstudios der Hamburgischen Staatsoper. Festengagements am Luzerner Theater, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Mainz, Staatsoper Hannover und der Staatsoper Unter den Linden. Ab 2019/20 Ensemblemitglied an der Oper Bonn. Mit Partien wie König Marke (»Tristan und Isolde«), Klingsor (»Parsifal«), Fafner (»Das Rheingold«), Daland (»Der fliegende Holländer«), Biterolf (»Tannhäuser«), Kaspar (»Der Freischütz«), Rocco (»Fidelio«), Wassermann (»Rusalka«), Sarastro (»Die Zauberflöte«), Figaro (»Le nozze di Figaro«), Méphistophélès (»La Damnation de Faust«), Skuratov (»Die Zarenbraut«) und Lodovico Nardi (»Die Gezeichneten«) Auftritte u.a. an der Staatsoper Stuttgart, Deutsche Oper am Rhein, Nationaltheater Mannheim, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Oper Zürich, Theater Basel, Gran Teatre del Liceu in Barcelona sowie bei den Salzburger Festspielen, den Haydnfestspielen auf Schloss Esterházy und den Bregenzer Festspielen. An der Oper Leipzig 2021/22: Fritz Kothner in »Die Meistersinger von Nürnberg« sowie Fafner in »Das Rheingold«.