Theresa Maria Romes

Biografie

Studium in Würzburg in Gesang bei Klesie Kelly, Monika Bürgener, Christian Elsner und Jochen Kupfer sowie Liedgestaltung bei Gerold Huber. Förderung durch die Hermine-Klenz-Stiftung, die Bruno- Frey-Stiftung, das Deutschland-Stipendium und den Richard-Wagner-Verband. Repertoire umfasst u.a. die Titelpartie in »Alcina«, Belinda (»Dido and Aeneas«), Lisetta (Haydns »La vera costanza«), Sandrina (»La finta giardiniera«) und Julia de Weert (»Der Vetter aus Dingsda«). Auftritte u.a. beim Heidelberger Frühling, Würmtaler Musikfestival, Landestheater Coburg, Festival Neues Lied, Musikfestival Schloss Brenz und bei den Frankenfestspielen in Röttingen. Gründung und musikalische Leitung des internationalen Festivals für Kunstlied »Liederfrühling«. An der Musikalischen Komödie 2018/19: Ottilie in »Im Weißen Rössl«.

Termine