Oper

Olga Jelínková

Biografie

SOPRAN Gesangsstudium am Prager Konservatorium und an der Akademie für Darstellende Kunst in Prag. Mit Partien wie Gilda (»Rigoletto«), Elvira (»Ernani«), Konstanze (»Die Entführung aus dem Serail«), Gräfin (»Le nozze di Figaro«), Xenia (»Dmitrij«), Adele (»Die Fledermaus«), Lisa (»Gräfin Mariza«), Rosina (»Der Barbier von Sevilla«), Musetta (»La bohème«) und Marguerite (»Faust«) Auftritte an der Staatsoper Prag, der Nationaloper Prag, der Komischen Oper Berlin, dem Nationaltheater Mannheim, der Volksoper Wien, den Opernhäusern Brno, České Budějovice, Ostrava und Liberec sowie in Seoul und den USA. 2018-20 Ensemblemitglied des Staatstheater Saarbrücken. Ab der Spielzeit 2020/21 Ensemblemitglied der Oper Leipzig. 2021/22 Partien wie Königin der Nacht in »Die Zauberflöte«, Woglinde in »Das Rheingold« und »Götterdämmerung«. Neu: Drolla in »Die Feen«, Violetta Valery in »La traviata«, Titelpartie in »Lucia di Lammermoor«, Clorinda in »La Cenerentola«.

Termine