Linda Redlin

Biografie

Ausbildung zur Mode- und Kostümdesignerin in Wien. Assistenzen in Wien. Erste eigene Arbeiten an George Taboris Theater Der Kreis. Kostümbild für Theater, Tanztheater, Oper und Film, u.a. am Burgtheater Wien, Schauspielhaus Graz, Landestheater Niederösterreich, Theater Phönix in Linz, bei den Innsbrucker Domfestspielen, Theater Gruppe 80, Odeon, 2nd nature dance theatre, Schauspielhaus Wien, Stadttheater Innsbruck, beim Carinthischen Sommer, Opéra National de Lyon und Opéra National de Paris. Als Kostümbildnerin und Mitarbeiterin von Christian Schmidt an den großen Bühnen in Paris , Frankfurt, Zürich und Wien u.a. mit Christoph Loy und Claus Guth. Im Semperdepot in Wien »Artaserse« und »Don Chisciotte in Sierra Morena«. Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Kurt Palm, Christine Gaigg, Nicola Raab, Yona Kim, Sigrid T’Hooft und Bettina Hering sowie regelmäßig mit Philipp Harnoncourt, (u.a. »Der Zigeunerbaron«, »Wiener Blut«, »The Last Supper« (H. Birtwistle), »Die Entführung aus dem Serail«, »Così fan tutte«, »La Cenerentola«). 2018 mit C. Schmidt und C. Guth an der Opéra National de Paris »Bérénice«. An der Oper Leipzig 2019/20: Kostüme zu »Tristan und Isolde«.