Oper

Leslie Travers

Biografie

Studium an der Wimbledon School of Art.Regelmäßige Zusammenarbeit mit Regisseuren wie David Pountney, Stephen Lawless, Daniel Slater oder Bruno Ravella an zahlreichen Opernhäusern in Europa, den USA und Australien, darunter die Mailänder Scala (»Manon Lescaut«, »Francesca da Rimini«), das Gran Teatre del Liceu in Barcelona, die Welsh National Opera, die Dänische Nationaloper (»I Puritani«), die Opernhäuser von Malmö (»La Bohème«), Philadelphia und San Diego (»Le nozze di Figaro«), von St. Louis (»La clemenza di Tito«) und die Santa Fe Opera (»Salome«) sowie die Opera Australia (»I Capuleti e i Montecchi«). 2014 Auszeichnung mit den WhatsOnStage-Award für das »Opernereignis des Jahres« und Auszeichnung als »Best Anniversary Production« für »Peter Grimes on the Beach« (Aldeburgh Festival) sowie Auszeichnung mit dem Manchester Theatre Award für »Otello« (Opera North). 2018 Auszeichnung mit dem Französischen Kritikerpreis für »Werther« (Opéra National de Lorraine, Nancy). 2019 wiederholte Nominierung im Rahmen des International Opera Award für die Auszeichnung »Ausstatter des Jahres«. An der Oper Leipzig: Bühne für »Die Meistersinger von Nürnberg«.