Herfinnur Árnafjall

Biografie

Geboren auf den Färöer Inseln. Studium an der Føroyski sangskúlin sowie am der Reykjavik Academy of Singing and Vocal Arts. Daraufhin Mitglied der Opernstudios Oberfranken und Henfenfeld und Teilnehmer von Meisterkursen, u.a. bei Inge Borkh und Christa Ludwig. Erste Engagements insbesondere im süddeutschen Raum sowie in seiner Heimat mit Partien wie Escamillo und Zuniga in »Carmen«, Leopold in »Das Weiße Rössl«, Eisenstein in der »Fledermaus«, Gianni Schicchi in der gleichnamigen Oper, Vater in »Hänsel und Gretel«, Aeneas in »Dido und Aeneas«, Leporello in »Don Giovanni« und als Dandini in »La Cenerentola«. An der Oper Leipzig 2021/22: Antonio in »Das Liebesverbot«.