Oper

Premiere | Samstag 03.07.2021 | 19:00 Uhr | Opernhaus

Paradiese

Gerd Kühr / Hans-Ulrich Treichel

Stückinfos

Uraufführung | Oper in vier Akten | Text von Hans-Ulrich Treichel | Kompositionsauftrag der Oper Leipzig, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung | In deutscher Sprache mit Übertiteln

Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

Beschreibung

Oper in 4 Akten
Text: Hans-Ulrich Treichel
Sprache: Deutsch
Übertitel: Deutsch

In der Oper Paradiese geht es um Albert.
Wir sehen von Alberts Leben 4 Teile.
Jeder Teil hat auch mit der Geschichte von Deutschland und von Berlin zu tun.
In den Jahren 1949 bis 1990:
Deutschland ist geteilt
in die Bundesrepublik und in die DDR.
Die Grenze teilt die Stadt Berlin.
Es gibt Ost-Berlin und es gibt West-Berlin.
Albert lebt in West-Berlin.

In jedem Teil von der Oper trifft er eine andere Frau:
Lise studiert Politik.
Friederike studiert Zahn-Medizin.
Marie ist Schauspielerin.
Anna ist aus Ost-Berlin.
Albert erlebt mit jeder Frau etwas anderes.
Ulf Schirmer
Ulf Schirmer Musikalische Leitung
Thomas Eitler-de Lint
Thomas Eitler-de Lint Choreinstudierung
Christian Geltinger
Christian Geltinger Dramaturgie
Magdalena Hinterdobler
Magdalena Hinterdobler Friederike
Christiane Döcker
Christiane Döcker Marie
Julia Sophie Wagner
Julia Sophie Wagner Anna
Mathias  Hausmann
Mathias Hausmann Albert