© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna

Leipziger Ballett

Johannes-Passion

Mario Schröder / Johann Sebastian Bach

Ticket kaufen
Stückinfos

Ballett von Mario Schröder | Musik von Johann Sebastian Bach | Choreografische Uraufführung | Spieldauer ca. 2 1/2 Stunden | Eine Pause

Einführung 18:45 Uhr im Konzertfoyer | Publikumsgespräche im Anschluss

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir öfter
Man nennt das auch: Repertoire.
Das spricht man: Re-per-twar.

Ballett von Mario Schröder.
Musik von Johann Sebastian Bach.

In der Johannes-Passion geht es
um die letzten Tage von Jesus:
  • Wie er verhaftet wurde,
  • wer ihn verraten hat
  • und wie er gestorben ist.
Mario Schröder hat sich den Tanz zur Musik ausgedacht.
Für ihn waren diese Themen besonders wichtig:
  • Hat jemand Schuld am Tod von Jesus?
  • Jesus ist der Sohn von Gott.
    Aber Jesus ist auch ein Mensch.
  • Alle Menschen müssen irgendwann sterben.
    Wie gehen die Menschen damit um?
    Denken sie oft an den Tod?
Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.
Mario Schröder
Mario Schröder Choreografie
Michael Röger
Michael Röger Licht
Thomas Eitler-de Lint
Thomas Eitler-de Lint Choreinstudierung
Julia Sophie Wagner
Julia Sophie Wagner Sopran / Ancilla
Marie Henriette Reinhold
Marie Henriette Reinhold Alt
Martin Petzold
Martin Petzold Evangelist
Philipp Jekal
Philipp Jekal Jesus
Sejong Chang
Sejong Chang Bass / Petrus / Pilatus