Leipziger Ballett

Dornröschen – Once Upon a Dream

Ballett von Jeroen Verbruggen

Stückinfos

Musik von Peter Tschaikowski | Für Jugendliche ab 12 Jahreni | Spieldauer ca. 1 3 / 4 Stundeni | Eine Pause

Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir zum ersten Mal.
Man nennt das auch: Premiere.

Ballett von: Jeroen Verbrueggen
Musik: Peter Tschaikowski
Für Kinder ab 8 Jahren

Dornröschen ist ein sehr bekanntes Märchen:
Eine Prinzessin muss 100 Jahre lang schlafen.
Ein Prinz muss sie wach küssen.

Peter Tschaikowski hat aus dem Märchen
Musik für ein Ballett gemacht.
Er sagte: So gute Musik habe ich noch nie gemacht.

Jeroen Verbruggen hat die Tanz-Schritte zu der Musik gemacht.
Das wichtigste für ihn war der Schlaf von der Prinzessin.
Die Zuschauer wissen nie:
Sehen wir gerade einen Traum von der Prinzessin?
Oder passiert das wirklich?

Es geht auch viel um die Gefühle von der Prinzessin.
Sie ist kein Mädchen mehr.
Sie ist aber auch noch keine Frau.
Sie muss erst noch lernen:
Was ist Liebe?
Was ist Sex?

Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.

Besetzung

Leitung

Dirigent Felix Bender, Choreografie Jeroen Verbruggen, Bühne Chiara Stephenson, Kostüme Charlie Le Mindu, Video Tina Alloncle, Licht Fabiana Piccioli, Dramaturgie Nele Winter, Leipziger Ballett, Gewandhausorchester

Felix Bender
Felix Bender Dirigent
Jeroen Verbruggen
Jeroen Verbruggen Choreografie
Chiara Stephenson
Chiara Stephenson Bühne
Charlie Le Mindu
Charlie Le Mindu Kostüme
Tina Alloncle
Tina Alloncle Video
Nele Winter
Nele Winter Dramaturgie