© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna

Leipziger Ballett

Die Märchen der Gebrüder Grimm

Ballettabend von Mario Schröder

Stückinfos

Libretto von Michael Sens | Für Kinder ab 6 Jahren | Spieldauer ca. 2 1/4 Stunden | Eine Pause

Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

Familientag: für Familien auf allen Plätzen 16 € / erm. 11 €

Beschreibung

Spricht man von den Gebrüdern Grimm, dann hat jeder die gleichen Bilder im Kopf: populäre
Märchen, die uns durch die Kindheit geführt haben. Es hat seinen Grund, warum Eltern bei der kulturellen Prägung ihrer Kinder noch immer gern zu den zahlreichen Ausgaben der Märchensammler Grimm greifen. Bieten sie doch unzählige Anker im Meer der Fantasie, an denen Kinder ihre Vorstellungskraft schulen. Sie lernen, sich selbst die dichten Wälder, tiefen Höhlen und gewaltigen Riesen vorzustellen, wie sie schriftlich in Worte gebannt auf die Auferstehung in kindlichen Fantasien warten. In Mario Schröders Ballett begegnen uns daher viele alte Bekannte. Ein Abend zur ­Weihnachtszeit für die ganze Familie!

Wiederaufnahme 04. Dez. 2020, Opernhaus
Aufführungen 04., 08., 23., 26. & 27. Dez. 2020 / 01. & 17. Jan. 2021

Besetzung

Leitung

Dirigent Felix Bender, Choreografie Mario Schröder, Bühne, Video Paul Zoller, Kostüme Andreas Auerbach, Licht Michael Röger, Libretto + Dramaturgie Michael Sens, Schneeflocken, Nachwuchszwerge Musikschule Johann Sebastian Bach, Leipziger Ballett, Gewandhausorchester

Felix Bender
Felix Bender Dirigent
Mario Schröder
Mario Schröder Choreografie
Andreas Auerbach
Andreas Auerbach Kostüme
Michael Röger
Michael Röger Licht