Oper

Donnerstag 02.04.2020 | 19:30 Uhr | Opernhaus

Der Sturz des Antichrist

Viktor Ullmann

Ticket kaufen
Stückinfos

Oper (Bühnenweihefestspiel) in drei Aufzügen | Text von Albert Steffen | In deutscher Sprache mit Übertiteln

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir zum ersten Mal.
Man nennt das auch: Premiere.

Oper in 3 Aufzügen
Text von: Albert Steffen
Sprache: Deutsch
Übertitel: Deutsch

Was kann man gegen einen bösen Herrscher tun,
der im Land alles alleine bestimmt?
Ein böser Herrscher hat 3 Personen gefangen:
  • Einen Techniker.
  • Einen Priester.
  • Einen Künstler.
Sie müssen für den Herrscher arbeiten.
Sie sollen dem Herrscher dabei helfen,
die ganze Welt zu beherrschen:
  • Der Techniker soll ein Raumschiff bauen.
  • Der Priester soll Steine in Brot verwandeln.
  • Der Künstler soll ein Lied
    über den Herrscher schreiben.
Der Techniker und der Priester
schaffen ihre Aufgaben nicht.
Und der Künstler will seine Aufgabe nicht machen.
Im Gefängnis redet der Künstler
mit einem alten Wärter.
Das gibt dem Künstler wieder Mut.
Er will etwas gegen den Herrscher tun.
Der Herrscher glaubt, er ist der Beste.
Er glaubt, keiner kann ihn besiegen.
Das ist sein größter Fehler.

Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.
Matthias  Foremny
Matthias Foremny Musikalische Leitung
Balázs Kovalik
Balázs Kovalik Inszenierung
Stephan Mannteuffel
Stephan Mannteuffel Bühne, Kostüm
Michael Röger
Michael Röger Licht
Thomas Eitler-de Lint
Thomas Eitler-de Lint Choreinstudierung
Thomas Mohr
Thomas Mohr Der Regent / Dämon des Regenten
Dan Karlström
Dan Karlström Der Priester / Der unvollkommene Engel
Kay Stiefermann
Kay Stiefermann Der Techniker / Das Gespenst des Technikers
Stephan Rügamer
Stephan Rügamer Der Künstler
Sebastian Pilgrim
Sebastian Pilgrim Der Wärter / Greis
Martin Petzold
Martin Petzold Ausrufer