Oper

Der Liebestrank

L'elisir d'amore

Gaetano Donizetti

Stückinfos

Melodramma in zwei Akten | Text von Felice Romani | In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Spieldauer ca. 2 3/4 Stunden | Eine Pause

Blog: Donizetti goes West

Blog: Ein echter Villazón

Einführung 17:15 Uhr im Konzertfoyer

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir zum ersten Mal.
Man nennt das auch: Premiere.

Melodramma in 2 Akten
Text: Felice Romani
Sprache: Italienisch
Übertitel: Deutsch
Einführung: 18:15 Uhr im Konzert-Foyer

Nemorino ist in Adina verliebt.
Adina ist eine tolle Frau.
Aber: Adina ist nicht in Nemorino verliebt.
Adina denkt:
Nemorino hat kein Geld.
Nemorino sieht nicht gut aus.
Ich finde Belcore viel besser.

Nemorino will:
Adina soll sich in mich verlieben.
Nemorino glaubt:
Ein Liebes-Trank kann mir helfen.
Trank ist ein altes Wort für: Getränk.
Der Liebes-Trank ändert etwas mit mir.
Adina verliebt sich dann in mich. 

Dulcamara sagt:
Ich bin ein toller Doktor.
Ich kann dir helfen.
Ich habe einen Liebes-Trank für dich.
Nemorino kauft den Liebes-Trank.
Er weiß nicht: Der Liebes-Trank ist nur Alkohol.
Nemorino trinkt den Liebes-Trank.
Er spürt: Ich fühle mich viel besser.
Ich habe viel mehr Selbstbewusstsein.

Er merkt: Alle Frauen finden mich nun toll.
Er weiß nicht:
Das kommt nicht vom Liebes-Trank.
Die Frauen glauben nämlich:
Nemorino hat viel Geld geerbt.
Nemorino ist nun reich.
Darum finden alle Frauen ihn nun toll.

Das mit dem Geld stimmt gar nicht.
Aber das macht nichts.
Adina merkt: Nemorino ist ein toller Mann.
Sie verliebt sich in ihn.
Sie denkt nicht mehr an Belcore.

Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.
Giedrė Slekytė
Giedrė Slekytė Musikalische Leitung
Alexander Stessin
Alexander Stessin Choreinstudierung
Bianca Tognocchi
Bianca Tognocchi Adina
Christiane Döcker
Christiane Döcker Giannetta
Franz Xaver Schlecht
Franz Xaver Schlecht Belcore
Sejong Chang
Sejong Chang Dulcamara