© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof
© Kirsten Nijhof

Oper

Premiere | Samstag 20.03.2021 | 18:00 Uhr | Opernhaus

Capriccio (gestreamt)

Richard Strauss

Stückinfos

Konversationsstück für Musik in einem Aufzug | Text von Clemens Krauss und Richard Strauss | In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Diese Veranstaltung beinhaltet eine Begleitveranstaltung

Beschreibung

Dieses Stück zeigen wir zum ersten Mal.
Man nennt das auch: Premiere.

Konversationsstück für Musik
in einem Aufzug.

Was ist wichtiger in der Oper:
Der Text oder die Musik?
Viele Menschen streiten sich darüber.

So einen Streit gibt es auch in Capriccio.
2 Künstler wollen die selbe Frau:

Der Dichter Olivier.

Der Komponist Flamand.

Die Gräfin Madeleine mag Kunst.
Aber mag sie lieber den Text,
also den Dichter Olivier?
Oder mag sie lieber die Musik,
also den Komponisten Flamand?
Die beiden Künstler machen eine Oper,
damit die Gräfin sich entscheiden kann.

Die unterstrichenen Wörter erklären wir in unserem Wörterbuch.
Zum Wörterbuch geht es hier.

Ulf Schirmer
Ulf Schirmer Musikalische Leitung
Reinhard Traub
Reinhard Traub Licht
Camilla Nylund
Camilla Nylund Die Gräfin
Kathrin Göring
Kathrin Göring Die Schauspielerin Clairon
Liudmila Lokaichuk
Liudmila Lokaichuk Eine italienische Sängerin
Roman Trekel
Roman Trekel Der Graf
Patrick Vogel
Patrick Vogel Flamand
Jonathan Michie
Jonathan Michie Oliver
Sebastian Pilgrim
Sebastian Pilgrim La Roche
Sven Hjörleifsson
Sven Hjörleifsson Monsieur Taupe
Alvaro Zambrano
Alvaro Zambrano Ein italienischer Sänger
Martin Blasius
Martin Blasius Der Haushofmeister
James Moellenhoff
James Moellenhoff Diener