Verleihung Richard-Wagner-Preis

Richard-Wagner-Stiftung Leipzig

Performance 05/05/2019

Die im Jahre 2010 errichtete Stiftung hatte das Ziel, bis zum Jubiläumsjahr 2013, Richard Wagners 200.  Geburtstag, Leipzig als seine Geburtsstadt wieder im historischen Gedächtnis ihrer Bürger, aber auch darüber hinaus zu etablieren. Langfristig ist die Einrichtung eines Richard-Wagner-Hauses als weiteres Leipziger Komponistenhaus geplant, das den Künstler selbst, seine Rezeption in Leipzig und das künstlerische Werk in den Mittelpunkt stellt und insbesondere junge Menschen und Nachwuchskünstler ansprechen soll. Die auf Wagners Wunsch institutionalisierte Förderung des künstlerischen Nachwuchses findet ihren Ausdruck in der alljährlichen Auslobung von Bayreuth-Stipendien im Wettbewerb um den Richard-Wagner-Nachwuchspreis. Wichtiger Partner dabei ist das Klinger Forum Leipzig. Mit dem Nachwuchspreis der Stiftung werden junge Künstler geehrt, die ihr überdurchschnittliches Können mit intellektuellem Zugang zu Werk und Ideenwelt Richard Wagners unter Beweis gestellt haben. Er ist mit 5000 € dotiert. Die bisherigen Preisträger Ammiel Bushakevitz (2013), Elias Corrinth (2014) und Karl-Philipp Kaptain erfüllten diese Kriterien perfekt.

Mit dem Hauptpreis würdigt die Stiftung das herausragende Engagement von Musikschaffenden und Publizisten für die Pflege und die Auseinandersetzung mit dem künstlerischen und gesellschaftspolitischen Werk und Wirken Richard Wagners. Er ist mit 10.000 € dotiert. Vergeben wurde er 2013 an den Publizisten Dr. h. c. Friedrich Dieckmann und 2014 an die Dirigentin und Intendantin der Oper Breslau, Prof. Ewa Michnik. Die Plastik ist eine extra für diesen Anlass gefertigte Skulptur der Leipziger Traditions-Bronzebildgießerei Noack, geschaffen vom Leipziger Künstler Felix Ludwig nach einem Modell zum nicht realisierten Richard-Wagner-Denkmal von 1913, das der Leipziger Bildhauer Max Klinger (1857 – 1920) entworfen hatte.

Der Preis ist typisch für das bürgerliche / bürgerschaftliche Engagement, welches seit Jahrhunderten den Charakter Leipzigs prägt. Der Geist der Eigeninitiative, das unabhängige Handeln ihrer Bürger im Interesse der Gemeinschaft zeichnet die Stadt immer noch und wieder erneut aus. Somit wird der Richard-Wagner-Preis Leipzig rein privat finanziert und ist Ausdruck des Selbstverständnisses Leipziger Bürger und Unternehmen und des Stolzes auf den wohl berühmtesten Sohn ihrer Stadt.

www.richard-wagner-stiftung-leipzig.de

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261