Leipziger Ballett

Yoko Seyama

Biografie

Szenografin und Multimediakünstlerin, geboren in Japan, lebt in Berlin. Spezialisiert auf räumliche zeitbasierte Kunst, kombiniert digitale Elemente mit natürlichen Materialien, Arbeit vor allem mit Licht und kinetischen Skulpturen. Master-Studium in ArtScience an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten Den Haag, Bachelor-Studium in Architektur an der Musashino Art University in Tokio. Installationen u.a. ausgestellt am Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna, in den Wood Street Galleries (Pittsburgh, USA), beim Scopiton Festival (Nantes, Frankreich), bei der STRP-Biennale, beim KAAP, bei TodaysArt, bei E-pulse, bei SonicActsXIII, bei TETEM kunstriumte (Niederlande), im Pola museum annex, bei der Todays Art.JP (Tokio, Japan), im ACUDkunsthaus und in der Gallery2 (Berlin). Bühnenbild für den Choreografen Jirí Kylián am Nederlands Dans Theater. Arbeit mit verschiedenen Choreografen wie Jean-Philippe Dury, Sebastian Matthias, Lesley Telford, Jitti Chompee, Megumi Nakamura, Pedro Goucha und Komponisten wie Benjamin Staern, Dirk P. Haubrich. Preisträgerin des Filmhuis Works Space 10 (Niederlande), gefördert von der Pola Art Foundation (Japan). An der Oper Leipzig 2019/20 Bühne für »Der Nussknacker«.

Termine