Oper

Werner van Mechelen

Biografie

Gesangsstudium am Lemmens-Institut in Leuven bei Roland Bufkens. Auszeichnung mit zahlreichen Preisen. Repertoire umfasst u.a. Wolfram (»Tannhäuser«), Klingsor und Amfortas (»Parsifal«), Kurwenal (»Tristan und Isolde«), Wotan (»Das Rheingold«), Faninal (»Der Rosenkavalier«), Musiklehrer (»Ariadne auf Naxos«), Jochanaan (»Salome«), Mandryka (»Arabella«) und Don Pizarro (»Fidelio«). Gastauftritte u.a. bei den Bayreuther Festspielen, Théâtre du Capitole de Toulouse, Deutsche Oper und Komische Oper Berlin, Hamburgische Staatsoper, Saarländische Staatstheater Saarbrücken, La Monnaie Brüssel, Tiroler Festspiele Erl, Vlaamse Opera, Opéra de Liège, Opéra Royal de Wallonie, Nationale Opera Amsterdam, Opéra d’Avignon, Gran teatro del Liceu sowie an den Opernhäusern in Augsburg, Paris, Zürich und Köln. An der Oper Leipzig 2019/20: Alberich in »Das Rheingold« und »Götterdämmerung«.