Overview ensemble

Vladimir Baykov

Geboren in Moskau. Zunächst Ingenieurstudium, dann Gesangsausbildung am Prokofjew-Opernstudio und am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau. Preisträger u.a. des Maria-Callas-Wettbewerbs in Athen, des Hans-Gabor-Belvedere-Gesangswettbewerb in Wien sowie des Wettbewerbs »Reine Elizabeth« in Brüssel. 2012/2013 Debüt am St. Petersburger Mariinsky-Theater als Gunther (»Götterdämmerung«) unter der musikalischen Leitung von Valery Gergiev. Gastauftritte als Blaubart (Bartóks »Herzog Blaubarts Burg«) und Wassermann (»Rusalka«) an der Finnischen Nationaloper, als Donner (»Das Rheingold«) an De Nationale Opera in Amsterdam, in der Titelpartie von Borodins »Fürst Igor« an der New Israeli Opera und der English National Opera in London, als Wotan (»Die Walküre«) bei den Tiroler Festspielen Erl, als Ruprecht (Prokofjews »Der feurige Engel«) am Concertgebouw Amsterdam und am Teatro Colón Buenos Aires, Salieri (Rimski-Korsakows »Mozart und Salieri«) mit dem Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, Sandoval (Donizettis »Le duc d’Albe«) an der Vlaamse Opera, Méphistophélès (Gounods »Faust«) an der Oper Bonn und am Warschauer Teatr Wielki, in der Titelpartie der Uraufführung von Anton Lubchenkos »Doktor Schiwago« am Stadttheater Regensburg und in Wladiwostok und von »Boris Godunow« am Staatstheater Darmstadt. Ab der Spielzeit 2015/16 Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg, dort u.a. als Prinz Igor, Gessler (»Guillaume Tell«), Tomsky (»Pique Dame«), Narbal (»Les Troyens«), Kaspar (»Der Freischütz«), Klingsor und Wotan. 2016 Rollendebüt als Fliegender Holländer am Theater Magdeburg. An der Oper Leipzig 2017/18: Wassermann in »Rusalka«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261