Overview ensemble

Thomas Gabriel

geboren in Berlin. Studium der Bildenden Kunst, Aktionskunst und experimentellen Fotografie an der Hochschule der Künste Berlin, Gaststudium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Seit 1989 Bühnenbilder und eigene Inszenierungen. 1993 Studienabschluss als Meisterschüler bei Prof. Dieter Appelt. 1993-95 Atelierstipendium der Karl-Hofer-Gesellschaft. 1994 Bühnenbild für die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (Marivaux »Die falsche Zofe«, Regie Stefan Bachmann) und erstes Opernbühnenbild für das Spoleto Festival USA, Charleston S.C. (»Fidelio«, Regie: Nikolaus Lehnhoff). 1996 Bühnenbilder für das Schauspielhaus Dortmund und für das Metropoltheater Berlin, hier 1997 erste Zusammenarbeit mit Franziska Severin (»Der Vogelhändler«). Weitere Bühnenbilder für das Schauspielhaus Zürich und das Theater Aachen; für das Stadttheater Gießen »Die lustige Witwe« (Regie: Franziska Severin). Mehrfache Zusammenarbeit mit der Bühnenbildnerin Susanne Raschig: 1995 für die Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin (Euripides »Medea«), 2000 für die Oper Leipzig (»Orfeo ed Euridice«, Regie: Andrea Breth) und für das Burgtheater Wien (Horváth »Der jüngste Tag«). An der Musikalischen Komödie Leipzig 2000 Bühnenbild zu »Die Csárdásfürstin«, 2005/06 zu »Der Graf von Luxemburg«, 2010/11 zu »Die Zirkusprinzessin«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261