Oper

Sejong Chang

Biografie

Geboren in Seoul. Gesangsstudium an der Hanyang Universität in Korea sowie an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Meisterklassen im Yeul Music Camp sowie bei Michael Hampe. Erste Engagements an den Theatern Aachen, Solingen und Remscheid, am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen sowie in der Kölner Philharmonie, der Beethovenhalle in Bonn, dem Auditorio de Zaragoza und dem Auditorio Ciudad de León. Seit der Spielzeit 2012/13 festes Ensemblemitglied an der Oper Leipzig. Partien 2018 / 19 Titelpartie in »Die Hochzeit des Figaro«, Sarastro in »Die Zauberflöte«, Mandarin in »Turandot«, Raimondo in »Lucia di Lammermoor«, Dottore Grenvil in »La Traviata«, Reinmar von Zweter in »Tannhäuser«, 5. Jude in »Salome«, Colline in »La Bohème«, Notar/Polizeikommissar in »Der Rosenkavalier«, Jake Wallace in »La fanciulla del West«, Don Basilio in »Der Barbier von Sevilla«, Zuniga in »Carmen«, Zwerg Ursli in »Schneewittchen«. In der Spielzeit 2019/20 als Colline in »La Bohème«, Don Basilio in »Der Barbier von Sevilla«, der Einarmige in »Die Frau ohne Schatten«, Graf Lamoral in »Arabella«,  Bass / Petrus / Pilatus in »Johannes-Passion«, Jake Wallace in »La fanciulla del West«, Zuniga in »Carmen«, Zwerg Ursli in »Schneewittchen«. Neu: Dulcamara in »Der Liebestrank«, Sarastro in der Neuinszenierung von »Die Zauberflöte«. 

Termine