Oper

Nikolay Borchev

Biografie

Geboren in Pinsk/Weißrussland. Gesangsstudium am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Erste Engagements an der Bayerischen Staatsoper und der Wiener Staatsoper. Mit Partien wie Posa (»Don Carlo«), Graf (»Le nozze di Figaro«), Papageno (»Die Zauberflöte«), Figaro (»Der Barbier von Sevilla«), Marcello (»La bohème«), Schneidebart (»Die schweigsame Frau«), Harlekin (»Ariadne auf Naxos«), Stolzius (»Die Soldaten«), Danilo (»Die lustige Witwe«), Aeneas (»Dido und Aeneas«) sowie den Titelpartien in »Don Giovanni« und »Eugen Onegin« Auftritte u.a. am Royal Opera House Covent Garden, an den Staatsopern Berlin, Hamburg und Stuttgart, Deutsche Opern Berlin und am Rhein, Oper Köln, Oper Frankfurt, Staatsoperette Dresden, Palau de les Arts Valencia, Ópera de Bilbao, Lettische Nationaloper, Theater an der Wien, Theater St. Gallen, Theater Basel, Théâtre de la Monnaie, Opéra de Lyon, Opéra du Rhin Strasbourg, Teatro Real, Carnegie Hall New York sowie bei den Festspielen in Salzburg, Baden-Baden und Glyndebourne. An der Oper Leipzig 2020/21: Morald in »Die Feen«.