Oper

Martin Petzold

Biografie

Mitglied des Leipziger Thomanerchors. Gesangsstudium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. Nach einem Engagement am Landestheater Halle seit 1986 Mitglied des Solistenensembles der Oper Leipzig. Daneben Konzert- und Operngastspiele in bedeutenden Musikzentren auf vier Konti­nenten, z.B. unter Leitung von Riccardo Chailly, Kurt Masur, Kent Nagano, Peter Schreier, Ton Koopmann, Roderich Kreile, Ludwig Güttler, David Timm und Hansjörg Albrecht. 2001 Ernennung zum Kammersänger. Stimmbildner beim Thomanerhor und Dozent bei internationalen Meisterkursen. Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie CD-Einspielungen. Zahlreiche Konzertreisen mit dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester Leipzig in Europa, Japan und Korea. Partien 2018 /19 u. a. Monostatos in »Die Zauberflöte«, Kaiser Altoum in »Turandot«, Luther im Kinderchorprojekt »Das Biest kann schwimmen«, Don Curzio in »Die Hochzeit des Figaro«, 4. Jude in »Salome«, Der Haushofmeister der Marschallin in »Der Rosenkavalier«, Der Spiegel in »Schneewittchen«, Zirkusdirektor in »Die verkaufte Braut«, Tenorpartie im Ballettabend »Magnificat«. In der Spielzeit 2019/20 als Zimmerkellner in »Arabella«, Evangelist in »Johannes-Passion«, Zirkusdirektor Spinger in »Die verkaufte Braut«, Der Spiegel in »Schneewittchen«. Neu: Ein Hirt in »Tristan und Isolde«, Ausrufer in »Der Sturz des Antichrist«, Monostatos in der Neuinszenierung von »Die Zauberflöte«. 

Termine