Oper

Kyungho Kim

Biografie

Geboren in Korea. Bachelor-Studium in Seoul und zurzeit Diplomstudium an der Universität der Künste in Berlin. Preisträger der »Competizione dell’Opera« und des »Vincenzo Bellini« Wettbewerbes. Stipendiat der Richard-Wagner-Stiftung in Bayreuth, der Stiftung LYRA in Zürich sowie der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung. Von 2011 bis 2013 Mitglied im Internationalen Opernstudio der Staatsoper Berlin. Dort u .a. 1. Geharnischter in der »Zauberflöte«, Prinz in Wolf-Ferraris »Aschenputtel« und Flavio in »Norma«. 2012 Debüt als Des Grieux in Massenets »Manon« am Theater Dortmund. 2013/14 Gastspiel an der Oper Bratislava mit Duca in »Rigoletto«, Rodolfo in »La Bohème« und Macduff in »Macbeth«. 2014/15 Tamino in der »Zauberflöte« an der Oper Graz und 2015 Debüt bei den Bregenzer Festspielen in Puccinis »Turandot«. Spielzeit 2015/16 Rodolfo in »La Bohème« an der Dresdner Semperoper. An der Oper Leipzig Rodolfo, Herzog in »Rigoletto«, Ismaele in »Nabucco« und Tamino in »Die Zauberflöte«. Hier Ensemblemitglied ab 2017/18. Partien 2019/20: Herzog in »Rigoletto«