Musikalische Komödie

Hans-Georg Pachmann

Biografie

Geboren in Thüringen. Gesangsstudium an der Leipziger Musikhochschule sowie Schauspielunterricht bei Peter Meier sowie Sprecherziehung bei Dietrich Hergt. Engagements u.a. am Theater Stralsund, am Stadttheater Nordhausen, am Hans-Otto-Theater in Potsdam sowie am Metropol-Theater Berlin, am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, 1993 Agenor und Theramenes in Milhauds »Les Opéras-minute« sowie Höllenpeter in der Uraufführung »Die grüne Gans« am Kellertheater der Oper Leipzig. Weiterhin am Theater Nauendörfchen Leipzig, bei den Schlossfestspielen Ettlingen, in der Theaterkompanie Leipzig, am Musicaltheater Dresden. Umfangreiches Repertoire aus Musiktheater, Schauspiel und Musical. Zuletzt u.a.  Graf von Pergen in »Beethoven – EIN LEBEN« an der Deutschen Oper sowie Direktor Knauer in »Die Feuerzangenbowle« an der Comödie Dresden. An der Musikalischen Komödie ständiger Gast. Partien u.a. Hermann Schlönzke in »Hape Kerkelings Kein Pardon – Das Musical«, Kurt Weill in »LoveMusik«. 2021/22 neu: Oberst Pickering in »My Fair Lady«, Julian Marx in »Bullets Over Broadway – Das Musical«, Poole/Lord Savage in »Jekyll & Hyde«, Emil Pachulke in »Die Kinokönigin«.