Oper

Étienne Pluss

Biografie

Bühnenbildstudium an der Hochschule der Künste in Berlin. Davor Leitung einer Kunstgalerie in Genf. Ausstattungsassistent von Achim Freyer und Karl-Ernst Herrmann. Seit 2000 eigene Bühnenbilder u.a. in Wien (Burgtheater, Akademietheater, Theater in der Josefstadt, Volkstheater), an den Staatsopern Berlin und Hannover, an der Oper Frankfurt, an der Opera de Paris, Opera de Dijon, am Nationaltheater Prag, am Theater Basel sowie den Schauspielhäusern in Düsseldorf, Hamburg, , Stuttgart, Oslo sowie am Berliner Ensemble. Zusammenarbeit mit Regisseuren wie George Tabori, Patrick Schlösser, Adriana Altaras, Claus Guth, Andrea Schwalbach, Philip Tiedemann und Peter Hailer. Nominierung vom Deutschen Bühnenverein für den Faust-Preis 2019 für das Bühnenbild zu »Violetter Schnee“« an der Staatsoper Unter den Linden in Zusammenarbeit mit Claus Guth. Bühnendesign für Modenschauen in Mailand und Berlin. Langjährige Zusammenarbeit mit Enrico Lübbe u.a. am Staatstheater Stuttgart, der Staatsoper Hannover und am Schauspiel Leipzig. An der Oper Leipzig 2019/20: Bühne zu »Tristan und Isolde«.