Overview ensemble

Dalibor Jenis

Studium am Konservatorium in Bratislava. Einjähriger Studienaufenthalt an der Accademia Italiana in Osimo. Auftritte u.a. als Renato (»Un ballo in maschera«), Ford (»Falstaff«) am Royal Opera House Covent Garden in London, Marcello (»La Bohème«), Figaro (»Il barbiere di Siviglia« und »Le nozze di Figaro«) an der Opéra National de Paris, Figaro (»Il barbiere di Siviglia«) und Titelpartie in »Eugen Onegin« an der Wiener Staatsoper, in Gounods »Faust« am Teatro alla Scala in Mailand, »Macbeth« am Opernhaus in Zürich, Lord Enrico Ashton (»Lucia di Lammermoor«) an der Bayerischen Staatsoper, »Nabucco« an der Deutschen Oper Berlin, »Il barbiere di Siviglia«, »Un ballo in maschera«, »Carmen« und »Nabucco« in der Arena di Verona, »Iolanta« am Theater an der Wien, Titelpartie in »Guillaume Tell« beim Edinburgh International Festival und am Teatro Regio di Torino, Titelpartie in »Eugen Onegin« an der Los Angeles Opera, der Opera Australia und der Hamburgischen Staatsoper, dort auch die Titelpartie in »Don Giovanni«. Auftritte außerdem am New National Theatre Tokyo, der Opera Australia in Sydney, der Opera di Roma, dem Maggio Musicale Fiorentino in Florenz und dem Teatro Massimo di Palermo. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie James Conlon, Asher Fisch, Daniele Gatti, Gianandrea Noseda, Renato Palumbo und Alberto Zedda. Zuletzt als Conte di Luna (»Il trovatore«) an der Oper Frankfurt, »Macbeth« am Théâtre des Champs Elysées de Paris, »Simon Boccanegra« am Teatro alla Scala, Iago (»Otello«) an der Wiener Staatsoper sowie in »Cavalleria Rusticana« und »Pagliacci« an der Deutschen Oper Berlin. An der Oper Leipzig 2018/19: Titelpartie in »Rigoletto«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261