Opernkino

Heute auf dem Programm... »DORNRÖSCHEN«

Was ist Traum und was Realität? In Jeroen Verbruggens Interpretation von Tschaikowskis Ballett »Dornröschen« spielt der hundertjährige Schlaf eine zentrale Rolle. Immer tiefer führt uns der belgische Choreograf hinab in die Psyche eines jungen Mädchens, das an der Schwelle zum Erwachsenwerden steht. Verbruggen kreiert ein zeitgemäßes Coming-of-Age-Drama, das zum Träumen und Gruseln einlädt.

Informationen zum Video

Dornröschen - Once Upon a Dream | Ballett von Jeroen Verbruggen  | Musik von Peter Tschaikowski | 2. Akt

Musikalische Leitung: Felix Bender | Choreografie: Jeroen Verbruggen

Prinzessin (Madoka Ishikawa) | Wölfe (Herren des Leipziger Balletts) | Gewandhausorchester

Mehr Opernkino?

Want to see more?

Discover our blog posts!