Musikalische Komödie im Westbad

Ich muss mal wieder was erleben!

Saisonauftakt der Musikalischen Komödie im Westbad

von Christian Geltinger Friday 06.09.2019
Die Musikalische Komödie im Westbad öffnet mit einer bunten Gala ihre Pforten © Tom Schulze

Startsprung

»Ich muss mal wieder was erleben!« – Das denken sich wohl die Fans der Musikalischen Komödie, die sich an diesem Freitag und Sonntag aufmachen zur Saisoneröffnungsgala des Theaters mit Herz im Leipziger Stadtteil Lindenau. Wen sein Weg allerdings instinktiv zum Haus Dreilinden in die Dreilindenstraße 30 führt, der wird bereits zum momentanen Zeitpunkt den Zuschauerraum des Hauses nicht wiedererkennen. Zum Glück reicht selbst für diejenigen, die allzu knapp zum Vorstellungsbeginn erscheinen, die Zeit vollkommen aus, um zum nahegelegenen Westbad, der Spielstätte des Ensembles für die Saison 2019/20 zu gelangen. Es sind gerade einmal 600 Meter! Die gut Informierten fahren gleich eine Straßenbahnstation weiter und steigen nicht an der Haltestelle Angerbrücke aus, sondern am Lindenauer Markt.

None
Impressionen der denkmalgeschützten Bauhaus-Architektur des Westbads © Robert Raithel

Eintauchen in die neue Saison

Im Westbad geht dann zum Saisonauftakt mit Christel die Post ab und es heißt den ganzen Abend »Immer nur lächeln«, wenn Solisten, Ballett, Chor und Orchester der Musikalischen Komödie ihre neue Saison vorstellen. Von Operette über Musical bis hin zur Schlager-Revue ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Neugierig? Dann nichts wie hin zum Eintauchen ins Westbad!

None
Einblicke in die Generalprobe zur Saisonauftakt-Gala © Tom Schulze