Leipziger Ballett

Premiere | Mittwoch 08.04.2020 | 19:30 Uhr | Schauspiel Leipzig

Triple Bill

See Blue Through | Flesh | America

Ticketinformation
Stückinfos

3-teiliger Ballettabend | Choreografien von Didy Veldman, Iván Pérez und Martin Harriague | Kooperation des Leipziger Balletts mit dem Schauspiel Leipzig

Karten an der Kasse des Opernhauses und des Schauspiels oder online über das Schauspiel Leipzig

Beschreibung

Die Kooperation zwischen dem Schauspiel Leipzig und dem Leipziger Ballett ermöglicht es Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder, aktuelle Strömungen und Bewegungssprachen im zeitgenössischen Tanz in Leipzig zu präsentieren und somit verschiedensten choreografischen Ansätzen einen Platz im Repertoire des Leipziger Balletts zu bieten.

Nach drei erfolgreichen Programmen international renommierter Choreografinnen und Choreografen werden nun diese verschiedenen künstlerischen Handschriften an einem gemeinsamen Abend miteinander in Kontakt gebracht.

Große Fragen des Lebens – der Umgang mit Erinnerungen, Liebe, Verlust, aber auch mit dem Beginn einer neuen Existenz und dem menschlichen Körper als Quelle aller Kommunikation und aller Konflikte – sind die Spannungsfelder, auf denen sich die Arbeiten des Spaniers Iván Pérez »Flesh«, der Niederländerin Didy Veldman »See Blue Through« und des französischen Choreografen Martin Harriague »America« begegnen. Im Zusammenspiel der verschiedenen Choreografien zeigt sich die Vielfalt der Sprache Tanz, deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede und auch jenes universelle Moment, das diese Kunstform einzigartig macht.

Premiere 08. Apr. 2020, Schauspiel Leipzig

Aufführungen 17. Apr. / 22. Mai / 11. Jun. 2020 

Besetzung

Leitung

Choreografie, Bühne, Kostüme Martin Harriague, Choreografie Iván Pérez, Choreografie, Bühne, Kostüme Didy Veldman, Kostüme Carlijn Petermeijer, Licht Tom Visser, Leipziger Ballett, Gewandhausorchester

Martin Harriague Choreografie, Bühne, Kostüme
Iván Pérez Choreografie