© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna
© Ida Zenna

Leipziger Ballett

Schwanensee

Mario Schröder / Peter Tschaikowski

Stückinfos

Ballett von Mario Schröder | Musik von Peter Tschaikowski | Choreografische Uraufführung | Spieldauer ca. 2 1/4 Stunden | Eine Pause

Einführung 18:15 Uhr im Konzertfoyer | Publikumsgespräche im Anschluss

Beschreibung

Wie kein anderes Werk gilt »Schwanensee« heute als Inbegriff der europäischen Tanztradition. ­Dabei erhielt das Ballett bei seiner Uraufführung 1877 zunächst nur wenig Beifall und sollte erst 18 Jahre ­später in der Choreografie von Marius Petipa und Lew Iwanow seine beispiellose Erfolgsgeschichte antreten. Es ist die unsterbliche Geschichte rund um die Schwanen­prinzessin Odette, weibliches Urbild ätherischer Zartheit und Verletzlichkeit, ihrer schwarzen Gegenspielerin Odile, Inkarnation von Sinnlichkeit und Verführung, und der Liebe eines Mannes, der von beiden Welten in Bann gezogen wird. Odette kann nur durch die wahre Liebe vom Fluch ihrer Schwa­nen­­gestalt erlöst werden.

Für seine Interpretation des Schwanenmythos macht Mario Schröder Tschaikowskis Meisterwerk in seiner Zeitlosigkeit erlebbar und thematisiert die Sehnsucht nach Liebe und Wahrhaftigkeit ebenso wie die Ver­suchungen von Begierde und Rausch.
Spielzeit 18/19
Aufführungen  31. Mai / 01., 08. & 20. Jun. 2019, Opernhaus (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn; Publikumsgespräche im Anschluss)
Spielzeit 19/20 
Aufführungen 21. & 29. Sep. / 04., 11. & 13. Okt. 2019, Opernhaus (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn; Publikumsgespräche im Anschluss)
Timo Handschuh
Timo Handschuh Dirigent
Mario Schröder
Mario Schröder Choreografie
Aleksandar Noshpal
Aleksandar Noshpal Kostüme
Michael Röger
Michael Röger Licht
Urania Lobo Garcia
Urania Lobo Garcia Prinzessin
Anna Jo
Anna Jo Weisser Schwan
Laura Costa Chaud
Laura Costa Chaud Schwarzer Schwan
Lou Thabart
Lou Thabart Benno
Fang Yi Liu
Fang Yi Liu Mutter
Marcos Vinicius Da Silva
Marcos Vinicius Da Silva Stiefvater (Rotbart)