Musikalische Komödie

Ulrich Wiggers

Biografie

Schauspielausbildung an der Folkwang Hochschule Essen. Engagements an den Schauspielhäusern in Düsseldorf, Bremen, Essen und Bochum. Als Musical-Darsteller in »La Cage aux Folles« (Jean-Michel), »Les Misérables« (Thénardier), »My Fair Lady« (Professor Higgins in Hamburg, Stuttgart und Köln) sowie in »Mamma Mia!« (Bill und Sam), »Tanz der Vampire« (Chagal) und »Der Schuh des Manitu« (Hombre). Zahlreiche Auftritte in Film und Fernsehen, u. a. im »Tatort« und »Polizeiruf 110«, den ZDF-Mehrteilern »Die Deutschen« und »Alles oder Nichts« sowie in den Serien »Praxis Bülowbogen«, »Ein Fall für zwei«, »Der letzte Zeuge« und »In aller Freundschaft«. Seit 2010 verstärkt als Regisseur tätig. Inszenierungen von »Die Buddenbrooks«, »Cyrano de Bergerac«, »Der Tod eines Handlungsreisenden« sowie des Musicals »Der Mann von La Mancha«, »La Cage aux Folles« und »Into the Woods«. Regelmäßige Regiearbeiten bei den Freilichtspielen Tecklenburg: »Der Schuh des Manitu«, »Zorro«, die deutsche Erstaufführung von »Artus – Excalibur«, die erste Open-Air-Produktion von »Saturday Night Fever« und »Shrek – Das Musical«. Am Theater Magdeburg Regie der »Rocky Horror Show« beim DomplatzOpenAir 2014 und des Musicals »Der kleine Horrorladen«. Weiterhin Inszenierungen der deutschen Erstaufführungen des Musicals »Love Story« in Aachen und des Musicals »Die Brücken am Fluss« von Jason Robert Brown am Theater Trier. 2018 Inszenierung von »Chicago« beim DomplatzOpenAir, »L‘elisir d’amore« am Theater St. Gallen sowie »Doktor Schiwago« bei den Festspielen Tecklenburg. An der Musikalischen Komödie 2018/19 Inszenierung von »Die Herzogin von Chicago«.

Termine