Siyabonga Maqungo

Biografie

Geboren in Südafrika. Studium an der Nordwest-Universität in Potchefstroom. Dreimaliger Gewinner in Folge des NWU Gesangswettbewerbs (2009-2011) sowie zweimaliger Gewinner des Best-Pukke-Art-Student (2012-2013). 2014 Stipendium für ein einjähriges Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Im Anschluss dort Masterstudium. 2015-18 im Ensemble des Staatstheaters Meiningen. 2017 Debüt als Tamino (»Die Zauberflöte«) an der Oper Burg Gars/Österreich. Ab 2018/19 Ensemblemitglied am Theater Chemnitz. An der Staatsoper Unter den Linden Berlin unter Daniel Barenboim 2019 zu Gast als David in »Die Meistersinger von Nürnberg«, ab 2020/21 dort fest im Ensemble. 2019 in der Kategorie »Young Singer« für die International Opera Awards und in der Kritikerumfrage der »Opernwelt« als »Bester Sänger« und »Bester Nachwuchssänger« nominiert. An der Oper Leipzig 2019/20: Graf Almaviva in »Der Barbier von Sevilla«.