Oper

Sebastian Pilgrim

Biografie

BASS Schulmusik-, Musikpädagogik- und Gesangsstudium bei Sabine Ritterbusch in Detmold und Hannover. Engagements am Theater Erfurt und Nationaltheater Mannheim. Preisträger u.a. des BBC Cardiff Singer of the World. Repertoire umfasst u.a. Hagen, Fasolt, Fafner, Hunding (»Der Ring des Nibelungen«), Sarastro (»Die Zauberflöte«), Filippo II, Großinquisitor (»Don Carlo«), Fiesco (»Simone Boccanegra«), Eremit, Kaspar (»Der Freischütz«), Sir John Falstaff (»Die lustigen Weiber von Windsor«), König Treff, Köchin (»Die Liebe zu den drei Orangen«) und Tierbändiger, Athlet (»Lulu«). Gastauftritte u.a. bei den Wagnertagen Budapest, den Bayreuther Festspielen, der Opéra Bastille Paris und der Mailänder Scala. Als Komponist 1. Preisträger des Kurt- Masur-Preises. Ab der Spielzeit 2018/19 Ensemblemitglied der Oper Leipzig. Partien 2021/22 König Marke in »Tristan und Isolde«, Fasolt in »Das Rheingold«, Hagen in »Götterdämmerung«, Landgraf in »Tannhäuser«. Neu: Der Wärter / Greis in »Der Sturz des Antichrist«, Veit Pogner in »Die Meistersinger von Nürnberg«, Heinrich der Vogler in »Lohengrin«, Gurnemanz in »Parsifal«, Jeronimus in »Maskarade«, Steffano Colonna in »Rienzi«.

Termine