Sebastian Fuchsberger

Geboren in Salzburg. Zunächst Studium im Fach Posaune am Mozarteum in Salzburg und an der Wiener Musikhochschule. Mitwirkung bei den Wiener Philharmonikern, Camerata Academica Salzburg, Klangforum Wien, etc. Mit­begründer und langjähriges Mitglied der Formationen »Mnozil Brass« und »Global Kryner«. 1996/97 Engagement im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper, danach privates Gesangstudium. 2008 wendet er sich ganz dem Gesang zu. Neben zahlreichen Konzerten singt er seither Rollen wie Don Polidoro (»La finta semplice«), Don Ottavio (»Don Giovanni«) Caramello (»Eine Nacht in Venedig«), Remendado (»Carmen«), Pedrillo (»Die Entführung aus dem Serail«). An der Musikalischen Komödie Ensemblemitglied von 2010 – 13, 2013-15 am Opernhaus mit Partien wie u. a. Tamino in »Die Zauberflöte« und »Papageno und die Zauberflöte«, Abdallo in »Nabucco«, Gastone in »La Traviata«, ­Edmondo in »Manon Lescaut«, Froh in »Das Rheingold«, Tenor-Partie im Ballett »Mozart Requiem«, Borsa in »Rigoletto«, Yamadori in »Madama Butterfly«, Beppo in »Pagliacci«, 1. Freund in »Aladin und die Wunderlampe«. An der Musikalischen Komödie Camille de Rosillon in »Die lustige Witwe«. 2017/18 zu Gast als Peter Iwanow in »Zar und Zimmermann«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261