Oper

Mirko Roschkowski

Biografie

Geboren in Dortmund. Mit Partien wie Florestan (»Fidelio«), Max (»Der Freischütz«), Erik (»Der fliegende Holländer«), der Titelpartie in »Lohengrin«, Prinz (»Die Liebe zu den drei Orangen«), Don José (»Carmen«), Énée (»Les Troyens«), Masaniello (»La Muette de Portici«), den Titelpartien in »Faust«, »Hoffmanns Erzählungen« und »Werther«, Lenski (»Eugen Onegin«), Prinz (»Rusalka«), Boris (»Katja Kabanova«), Tamino (»Die Zauberflöte«), Don Ottavio (»Don Giovanni«) sowie den Titelpartien in »Idomeneo« und »La clemenza di Tito« Auftritte u.a. an der Semperoper Dresden, Staatsoper Unter den Linden und Komische Oper in Berlin, Staatsoper Stuttgart, Oper Köln, Oper Bonn, Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, Nationaltheater Mannheim, Volksoper Wien, Oper Graz, Oper Metz, Staatstheater Wiesbaden und Nürnberg sowie beim Mannheimer Mozart Sommer, den Seefestspielen Mörbisch, den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden und beim Berlioz Festival in La Côte-Saint-André. An der Oper Leipzig 2016 Titelpartie in »Faust«, 2021/22: Claudio in »Das Liebesverbot oder die Novize von Palermo«.