Oper

Liene Kinča

Biografie

Geboren in Lettland. Studium an der Lettischen Musikakademie. Mit Partien wie Elisabeth (»Tannhäuser«), Senta (»Der fliegende Holländer«), Elsa (»Lohengrin«), Sieglinde (»Die Walküre«), Gutrune, Dritte Norn und Woglinde (»Götterdämmerung«), Chrysothemis (»Elektra«), Lisa (»Pique Dame«), Aksinya (»Lady Macbeth von Mzensk«), Fremde Fürstin (»Rusalka«), Karolka (»Jenůfa«), Leonora (»Il trovatore«), Elena (»I vespri siciliani«), Amelia (»Un ballo in maschera«), Giorgetta (»Il tabarro«) sowie den Titelpartien in »Aida«, »Tosca« und »Suor Angelica« Auftritte u.a. am Teatro La Fenice in Venedig, Theater an der Wien, Staatsoper Hannover, Staatstheater Braunschweig, Theater Freiburg, Passionstheater Oberammergau, Vlaamse Opera in Antwerpen, Konzert Theater Bern, Lettische Nationaloper, Slowakische Nationaloper in Bratislava und am New National Theatre Tokyo. An der Oper Leipzig 2021/22: Elisabeth in »Tannhäuser«, Ada in »Die Feen«.