Zum Ensemble

Leonardo Caimi

Studium in den Fächern Komposition und Klarinette am Conservatorio in Vibo Valentia sowie Gesang am Conservatorio in Messina und Philosophie an der Universität von Messina. Preisträger zahlreicher Gesangswettbewerbe. Gastengagement u.a. an der Mailänder Scala, den Salzburger Festspielen, der Deutschen Oper Berlin, dem Teatro Carlo Felice di Genova, beim Puccini Festival von Torre del Lago, am Teatro dell’Opera di Roma, am Teatro Regio di Torino, am Teatro Donizetti di Bergamo, beim NCPA in Beijing sowie an den Bühnen von Bari, Tours, Rennes, Graz, Triest, Busseto, Catania sowie dem Michigan Opera Theatre of Detroit, zunächst mit Partien wie Fenton (»Falstaff«), Rinuccio (»Gianni Schicchi«), Nemorino (»L’elisir d‘amore«) und Alfredo (»La traviata«), daraufhin mit Partien wie Rodolfo (»La Bohème«), Des Grieux (»Manon Lescaut«), Pinkerton (»Madama Butterfly«), Caravadossi (»Tosca«) oder Calaf (»Turandot«). Auftritte als Konzertsänger an der Mailänder Scala in Rossinis »Petite Messe Solennelle« sowie in Budapest in einer Aufführung von Mascagnis »Messa di Gloria« mit dem Coro Filarmonico della Scala. An der Oper Leipzig ab 2016/17: Calaf in »Turandot«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261