Kunal Lahiry

Biografie

Masterstudium in Liedbegleitung bei Prof. Wolfram Rieger an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin. Orchesterdebüt mit 17 Jahren mit dem Gainesville Symphony Orchestra als Hauptpreisträger des Kiwanis Society Stipendiums. Preisträger und Stipendiat zahlreicher Wettbewerbe und Stiftungen. Konzertauftritte u.a. beim Festival d’Aix-en-Provence, Académie Musicale de Villecroze, Weill Music Room in der Carnegie Hall, C.P.E. Bach-Konzerthalle in Frankfurt (Oder), Teatr Wielki Warschau, La Monnaie Brüssel, Stift Altenburg, Schloss Kirchberg an der Jagst, Konzerthaus »Neue Welt« in Zwickau, Mendelssohn-Remise, Lunchkonzert-Reihe der Berliner Philharmoniker, C. Goldbergs Gesprächskonzertreihe »Slow Listening« für RBB und bei Konzerten der Daniel Barenboim-Stiftung. 2018 einjährige Residenz am Kloster Royaumont und Musée d’Orsay. An der Oper Leipzig 2018/19: Pianist bei »Musikalischer Salon - Every Night and Every Morn«.