Musikalische Komödie

Klaus Seiffert

Biografie

Theaterwissenschaftsstudium in München. Ausbildung zum Sänger, Tänzer und Schauspieler am Musicalstudio Theater an der Wien. Fortbildung in New York. Auftritte in 35 Theaterproduktionen, u.a. »Cats« in Hamburg, »A Chorus Line« in Wien, »Les Misérables« in Duisburg, »Hair« in Dortmund, »On The Town« an der Hamburgischen Staatsoper in der Inszenierung von John Neumeier. Am Friedrichstadtpalast in über 300 Vorstellungen der »Revue Berlin« von Jürg Burth. Dort auch Inszenierung der Uraufführung der Kindershow »Die Schneekönigin«. Künstlerischer Leiter bei »42nd Street« in Stuttgart. Als Co-Regisseur von Helmut Baumann »Swinging Berlin« und »Victor/Victoria« in Bremen. Als Regisseur ca. 40 Musicals, Operetten, Komödien und Revuen, u.a. in Stuttgart, Hamburg, Bremerhaven und Cottbus, darunter »Cabaret«, »The Addams Family«, »Sunset Boulevard«, »Die Fledermaus«, »Sugar« und »Acht Frauen«. Erhalt des Publikums- und Kulturpreises für »La Cage aux Folles« in Stuttgart. Uraufführung der von ihm und Matthias Binner geschriebenen musikalischen Krimikomödie »Mona Lisa weg!« im Kleinen Theater am Südwestkorso in Berlin. In Leipzig »Willkommen in der Wunder-Bar« und »Café Mélange« am Krystallpalast-Varieté. An der Musikalischen Komödie 2018/19: Inszenierung zu »Madame Pompadour«.