Oper

Kirstin Sharpin

Biografie

Englisch- und Italienischstudium an der University of Auckland. Gesangsstudium am Royal Conservatoire of Scotland. Abschluss mit dem Master of Opera mit Auszeichnung. Weitere Studien an der Cardiff International Academy of Voice. Mit Partien wie Isolde (»Tristan und Isolde«), Senta (»Der fliegende Holländer«), Mariana (»Das Liebesverbot«), Gerhilde und Helmwige (»Der Ring des Nibelungen«), den Titelpartien in »Fidelio«, Puccinis »Suor Angelica«, Webers »Euryanthe« und Smetanas »Libuše«, Mutter (»Hänsel und Gretel«), Elettra (»Idomeneo«), Donna Anna (»Don Giovanni«) sowie Anna (Lockdown Opera »A Life Reset«) Auftritte u.a. mit dem Royal Scottish National Orchestra und den Thüringer Symphonikern an Opernhäusern wie dem Theater Nordhausen, der Melbourne Opera, Garsington Opera at West Green, Opera Holland Park, Blackheath Halls Opera, Chelsea Opera Group sowie beim Longborough Festival und Buxton Festival. An der Oper Leipzig 2021/22: Ada in »Die Feen«.