Oper

Karin Lovelius

Biografie

Geboren in Schweden. Gesangsausbildung am Operastudio 67 in Stockholm und an der Sibelius Academy in Helsinki. 2004 Debüt in der Weill Recital Hall (Carnegie Hall). Gastengagements u.a. beim Savonlinna Opera Festival, der Opera Island, der Königlichen Oper sowie der Folkoperan Stockholm, den Opernhäusern von Malmö, Chemnitz und Toulouse mit Partien wie Floßhilde in »Götterdämmerung« und »Rheingold«, Sigrune und Rossweiße in »Die Walküre«, Fricka in »Rheingold« und »Walküre« sowie Mary in »Der fliegende Holländer«. Seit der Spielzeit 2010/11 Ensemblemitglied an der Oper Leipzig mit Partien wie Klytämnestra (»Elektra«), Herodias (»Salome«) und Judith (»Herzog Blaubarts Burg«). 2020/21 an der Oper Leipzig als Herodias in »Salome«, Mutter in »Hänsel und Gretel« und »Knusper, knusper, knäuschen …«, Erda in »Das Rheingold« und »Siegfried«, Waltraute und 1. Norn in »Götterdämmerung«. Neu: Livie in »Les Barbares«

Termine